Enterprise Information Management

Informationen sind
das wertvollste Gut
der digitalen Wirtschaft

Sie ermöglichen Kunden ihre Effizienz zu steigern, Geschäftsmodelle neu zu definieren und ganze Branchen zu verändern. 

Beim Enterprise Information Management (EIM) handelt es sich um ein erweitertes Enterprise Content Management (ECM). Der Begriff ECM muss heute allerdings erweitert werden, da neben dem klassischen Content Management noch andere Themen, wie z.B. Prozesse, Analysen oder Workflows, von Bedeutung sind.

Enterprise Information Management teilt sich in folgende Bereiche auf:

Operativ

Management von eingehenden und ausgehenden Informationen,
sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unternehmens.

Analytisch

Analyse und Auswertung der vorhandenen Informationen mit Big Data Analysen und Business Intelligence.

Information Governance

Aktive Überwachung von Informationen.

Wir sind Spezialisten für die Integration von Dokumenten-Management- und Enterprise-Content-Management-Systemen.
Wir bieten verschiedene Leistungen aus dem Enterprise-Information-Management an, um die Geschäftsprozesse weiter zu digitalisieren und somit effizienter zu gestalten.